Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, bevor Sie unseren Dienst in Anspruch nehmen. Wenn Sie mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie das Angebot der Onlineschlafberatung nicht in Anspruch nehmen.

1. Teilnahmevoraussetzung
Mit der Registrierung erklärt der Nutzer/die Nutzerin sein/ihr Einverständnis mit der Gültigkeit der Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) in ihrer jeweiligen Fassung.
Die Onlineschlafberatung ist kostenfrei und bietet die Möglichkeit eines datensicheren und anonymen (ohne Angabe des tatsächlichen Namens) Beratungsangebots.

2. Registrierung
Wenn Sie sich zur Onlineschlafberatung anmelden, werden die dort angegebenen Daten streng vertraulich behandelt. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Benachrichtigung über die wöchentliche Onlineberatung sowie zum Zurücksetzen Ihres Passworts verwendet. Geben Sie sich bitte bei der Anmeldung zur Beratung zu Ihrem eigenen Schutz einen anonymisierten Benutzernamen und ein eigenes Passwort. Bitte bewahren Sie Ihr Passwort und Ihren Benutzernamen sicher vor dem Zugriff anderer Personen auf.

3. Verfügbarkeit
Die Onlineschlafberatung wird von ausgebildeten Schlafberatern betreut. Wir sind bemüht, alle Nachrichten schnellstmöglich innerhalb von zwei Werktagen zu beantworten. Ein Anspruch des Nutzers/der Nutzerin auf Verfügbarkeit zu bestimmten Zeiten oder Antworten von der Betreiberseite innerhalb bestimmter Zeiträume besteht nicht.

4. Datenschutz:
Die verwendete Online-Beratungssoftware garantiert maximale Sicherheit für Ihre Daten und schützt diese nicht nur vor Angriffen von Hackern sondern auch vor Diebstahl. Ein ausgefeiltes Zugriffsmanagement verhindert dabei den Zugriff von Unbefugten auf Server und Daten. Alle Daten, die über die verwendete Software über das Internet gesendet werden, werden mit SSL verschlüsselt. SSL steht für Secure Sockets Layer und ist das Standardverfahren für sichere Datenübertragung im Internet, das auch beim Online-Banking und im E-Commerce genutzt wird. Eine unabhängige Zertifizierungsstelle garantiert dabei die Identität des Webseitenbetreibers und stellt sicher, dass die Daten immer zum richtigen Empfänger gelangen. Die Umsetzung der oben genannten Punkte entspricht den aktuellen Anforderungen an eine sichere Onlineberatung, wie sie von der Deutschsprachigen Gesellschaft für psychosoziale Onlineberatung (DGOB) formuliert worden sind.

In der Onlineschlafberatung werden keine IP-Adressen von Nutzern gespeichert. Bei meldepflichtigen Nachrichten mit strafrechtlichen Inhalten oder Gewaltandrohungen werden wir ggf. weitere Schritte veranlassen.

Alle Berater/innen des Beratungsangebotes sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Um ein qualitativ hochwertiges und umfassendes Beratungsangebot gewährleisten zu können, nutzen wir in bestimmten Fällen die internen fachspezifischen Kompetenzen der Kooperationspartner und unserer Berater/innen in Form von Fallbesprechungen und Supervision zu ausgewählten Anfragen, die dies aufgrund ihrer Thematik erforderlich machen. Zudem können einzelne Beratungsverläufe in anonymisierter Form zu internen Fortbildungszwecken im Sinne der Qualitätssicherung der Ausbildung von Onlineschlafberater/innen genutzt werden.

Dem Umgang mit nutzerbezogenen Daten liegen die allgemeingültigen und gesetzlich geregelten Datenschutzbestimmungen zugrunde. Die persönlichen Nutzerdaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Teilnahme an der Onlineschlafberatung erklären Sie sich bereit, an der wissenschaftlichen Untersuchung des Onlineberatungsprogramms teilzunehmen. Der Einverständniserklärung für die Teilnahme an der wissenschaftlichen Studie haben Sie bereits im Vorfeld der Registrierung in Ihrem Unternehmen mit Ihrer Unterschrift zugestimmt. Die im Rahmen der Untersuchung erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Übertragung der Daten, die im Rahmen der Onlineschlafberatung ermittelt werden, wird nach aktuellen Sicherheitsstandards verschlüsselt. Die für Forschungszwecke wichtigen Daten werden anonymisiert, d.h. ohne Namensnennung oder Verbindung zum Benutzernamen gespeichert.

5. Unerlaubte Systemzugriffe
Der Zugriff auf das System oder Teile des Systems des Beratungsangebotes mit unerlaubten Mitteln und/oder Methoden ist nicht erlaubt. Ebenso ist die Einbindung von Beratungsinhalten der Onlineschlafberatung auf anderen Webseiten untersagt. Wir behalten uns das Recht vor, bei Verstößen gegen diese Bestimmung rechtliche Schritte einzuleiten und gegebenenfalls Anzeige zu erstatten.

6. Technik
Die Beratungsstelle und Betreiber des Netzwerks haften nicht für technische Störungen wie Server-Ausfälle oder Störungen der Kommunikationsverbindungen und dergleichen, die (temporär) die Verfügbarkeit der Onlineschlafberatung oder einzelner Teilbereiche der Plattform beeinträchtigen.

7. Änderung der allgemeinen Nutzungsbedingungen
Änderungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen sind vorbehalten.

8. Sonstiges
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Handlung eines Ratsuchenden. Bei wichtigen rechtlichen, medizinischen, seelischen, wirtschaftlichen und anderen schwerwiegenden Situationen sollten daher immer auch weitere Beratungseinrichtungen befragt werden.

Bei seelischen Krisen bietet die Telefonseelsorge anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit unter den bundesweiten Telefonnummern 0800/1110111 oder 0800/1110222 bzw. www.telefonseelsorge.de.

Falls Sie mit der jeweiligen Beratung nicht einverstanden sein sollten oder technische Probleme die Beratung beeinträchtigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail: info (at) onlineschlafberatung.de.

Menü schließen